street photography – bahnhofstrasse zürich – strassenfotografie

street photography – bahnhofstrasse zürich –  kunstfotografie – ausstellung im strauhof zürich – publiziert in der kunstzeitschrift du – by peter walther gartmann, basel

Bahnhofstrasse Zürich – Ein fotografischer Gang durch Zürichs berühmteste Strasse.

 

Gedanken, Momente, unzählige Bilder – von aussen, von innen – treiben ihr Spiel und verfliessen wie Reflexe von Licht und Schatten – beim Gehen durch die Stadt.

 

Die street photography Bilder von (Peter) Walther Gartmann wurden aus der Hüfte heraus und spontan geschossen – völlig der Zufälligkeit unterworfen.

 

Sie entstanden 1978 – 1981 und wurden in den Ausstellungen „Fotografien ll“ und „Fotografien lll“ in der Städtischen Galerie zum Strauhof Zürich ausgestellt.

 

Die Ausstellung im Strauhof zeigte die Fotografie in ihrer neuartigen Vielfältigkeit, an den Schnittpunkten zwischen Reportage, Konzept, Experiment und Kunst. Die Ausstellungsreihe beruht, wie dies Bice Curiger in einem Zeitungsartikel zur ersten Ausstellung „Fotografie“ erläuterte, auf der Entwicklung, dass sich die Grenzen verwischt haben.

 

„Der Strauhof war damals wohl ein Ort, an dem ganz besondere Ausstellungen stattfinden konnten – etwas ab vom Hauptinteresse des breiten Publikums und im Zentrum des Interesses von Künstlern und Künstlerinnen – alles Veranstaltungen, die nirgendwo sonst als in diesem intimen und nicht im Auge des Taifuns stehenden Ort hätten stattfinden können. So ist denn der damalige Strauhof so etwas wie ein für Zürich äusserst wichtiger Freiraum gewesen.“

 

Aus einem Interview mit Sibylle Heusser

Oder aber es wurden – vom Film beeinflusste – bewegte Bilder gezeigt, so (Peter) Walther Gartmanns körnige und unscharfe Schnappschüsse von der Zürcher Bahnhofstrasse.

Joachim Sieber in „Neuerfindung der Fotografie“, 2015

 

 

Die Aera von Helen Bitterli am Strauhof war geprägt vom Bestreben, der zeitgenössischen Kunst und Fotografie eine Alternative musealer Ausstellungsmöglichkeiten zu bieten.

Helen Bitterli, 1974 – 1987 Leiterin der Städtischen Kunstgalerie zum Strauhof

 

 

„Die Strasse des Luxus und der Moden hat sich selbst zum Luxus hochstilisiert. Die Wirklichkeit ist bloss so zum Schein noch geblieben – und Mode geworden.“

Markus Mäder

 

 

„Tu lis les prospectus, les catalogues et les affiches qui chantent tout haut.

Voici la poésie ce matin et pour la prose il y a les journaux.“

Guillaume Apollinaire

 

 

„Bahnhofstrasse Zürich – Strassenbilder“

wurden in den Ausstellungen „Fotografien ll“ und „Fotografien lll“ in der Städtischen Galerie zum Strauhof Zürich und in der Galerie Junod Lausanne ausgestellt.

 

Sie wurden in der Kunstzeitschrift DU 10/1987 sowie in verschiedenen ausländischen Zeitschriften und in den Büchern „Bahnhofstrasse Zürich“, Fotos Peter Walther Gartmann – Autor Markus Mäder, nightwriter, und in „Neuerfindung der Fotografie“ 2015 publiziert.

 

 

weitere bilder von peter walther gartmann im bildarchiv susanne minder

<