art basel – der kuss – kunstplakate und katalog – für art ramstein optik basel

art basel – der kuss – kunstplakate und Katalog – für art ramstein optik – peter gartmann, basel

Am Anfang war ein Kuss – ein Plakat mit einem Willkommenskuss von Ramstein Optik für die Besucherinnen und Besucher der Art Basel.

 

Das Plakat hing im Juni aus und die von charmanten Botschafterinnen verteilten Kuss-Postkarten gingen weg wie warme Semmeln. Die erfolgreiche Aktion musste im Folgejahr wiederholt werden – aber mit einem guten Dutzend von Küssen.

 

Die Plakate hingen während der art basel wieder aus, und dann geschah es. Ein Unbekannter wurde von der Muse geküsst, musste seinen Filzstift hervorreissen und diesen Mund an Ort und Stelle, an der Plakatwand zurückküssen, in Besitz nehmen, verzieren, erhöhen.

 

Als Andreas Bichweiler an dieser Plakatsäule vorbeiging, da traf ihn nicht der Kuss der Muse, sondern der Blitz der Eingebung. Dieses Kussplakat müsste jeden Kunstschaffenden dazu verführen, Spuren zu hinterlassen.

 

So kam es, dass Basler Gestalterinnen und Gestalter sich verführen liessen, Plakate weiterentwickelten und mit der Plakatserie Art Ramstein Optik Basel und ihren Besuchern eine bunte, fantasievolle Überraschung geboten haben:

 

Küsse einmal anders – jedes Plakat ein Unikat. Für zwei Wochen während der art basel zu sehen, dann Vergänglichkeit, schöne Erinnerung…

 

 

„Der Kuss ist ein liebenswerter Trick der Natur, ein Gespräch zu unterbrechen, wenn Worte überflüssig werden.“

 

Ingrid Bergman

 

 

katalog „art ramstein optik “

Herausgeber: andreas bichweiler – ramstein optik, basel

Text: Theo Schäfer

Konzept und Gestaltung: Peter Gartmann + Sabina Roth, Basel

<